Die Lage unserer Rebberge am Nordostende des Hallwilersees ist sonnenverwöhnt. Der See reflektiert das Sonnenlicht und dadurch werden unsere Rebstöcke richtig mit Wärme geflutet. Das wussten schon die alten Römer, denn auch sie haben bereits hier Wein angebaut. Sonnenlicht,  die richtige Zusammensetzung des Bodens und doch immer wieder ausreichend Beregnung - das ist der Mix, welcher die Natur unseren Reben angedeihen lässt.